Gratisversand ab 59 €

RoyalShrimp.de

Garnelen Onlineshop

Bodengrund

Bodengrund – die Grundlage deines Aquariums

Oft herrscht anfängliche Verwirrung, wenn neue Aquarianer*innen ihren ersten Blick auf die verschiedenen Arten von Bodengrund für Aquarien werfen. Doch die Wahl ist ganz einfach. Du solltest genau den Bodengrund auswählen, der am besten zu deinen Tieren und Pflanzen passt. Um es dir möglichst einfach zu machen, haben wir die wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Bodengrundarten kurz zusammengefasst. 

Soilbodengrund – Für Caridina-Garnelen 

Soilbodengrund zeichnet sich durch aktives verändern der Wasserwerte aus. Gesamthärte (GH), Karbonathärte (KG) und pH-Wert werden von dem Bodengrund beeinflusst und stabilisiert. Herrscht beispielsweise ein Überfluss an Karbonathärte bindet der aktive Bodengrund diese an sich. Umgekehrt gibt er bei einem Mangel an Karbonathärte diese wieder an das Wasser ab. Für die Haltung und Zucht von Caridina-Garnelen ist solch ein Bodengrund ausgesprochen wichtig, da er ein stabiles und leicht saures Milieu schafft. Hinweis: Es gibt Soilbodengrund mit zusätzlichen Nährstoffen für Pflanzen (Ebi Gold Waterplant Soil) und für die reine Garnelenhaltung ohne Nährstoffe (Ebi Gold Shrimp Soil). 

Aquariensand und Kies – Für Neocaridina-Garnelen

Kies und Sand für Aquarien gibt es in verschiedenen Farben und unterschiedlich großen Körnungen. Da einige Kiessorten die Wasserhärte erhöhen, solltest du unbedingt darauf achten ihn nicht bei Tieren einzusetzen, die eine niedrige Wasserhärte bevorzugen (Caridina-Garnelen). Für Neocaridina-Garnelen hingegen, die etwas härteres Wasser und einen neutralen pH-Wert mögen, ist Kies ideal. Hinweis: Sand und Kies bieten Pflanzen keine Nährstoffe. Du musst zusätzlich ein Substrat verwenden, dass deinen Pflanzen alle lebenswichtige Nährstoffe bietet. 

Nährboden und Substrat – Für Pflanzen und Garnelen

Für gesunde und kräftige Pflanzen ist ein Nährboden (neben regelmäßiger Düngung) ein absolutes Muss. Ihre Wurzeln finden guten Halt und werden direkt mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. In unserem Onlineshop gibt es ausschließlich Substrate, die zu 100 % ungefährlich für alle Tiere sind! Hinweis: Für Caridina-Garnelen gibt es auch Substrate, die alle Nährstoffen für Pflanzen mitbringen und gleichzeitig auch die Wasserhärte und den pH-Wert so beeinflussen, dass sich die Garnelen wohlfühlen. (Ebi Gold Waterplant Soil). Tipp: Kombiniere Kies und Substrat für einen schönen Look. Verteile dazu zuerst das Substrat im Aquarium. Gib dann eine Schicht Kies darauf, bis das Substrat nicht mehr zu sehen ist. Dadurch finden Pflanzen festen Halt und erhalten alle Nährstoffe. 

Fazit zur Wahl des Bodengrunds

Sand und Kies sind für alle Tiere geeignet, die keine besonderen Ansprüche an die Wasserwerte stellen. Um auf Kies Pflanzen halten zu können, muss zusätzlich ein Nährboden verwendet werden. Soilbodengrund hingegen senkt die Wasserhärte und den pH-Wert, weshalb er für Caridina-Garnelen (und andere Tiere, die weiches Wasser bevorzugen) ideal ist. Nährboden (Substrat) ist für Aquarien mit Pflanzen wichtig, da alle Nährstoffe für ein gesundes Pflanzenwachstum enthalten sind.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner