Gratisversand ab 59 €

RoyalShrimp.de

Garnelen Onlineshop

Garnelenfutter

Damit es deinen Garnelen gut geht, musst du ihnen alle lebenswichtigen Nährstoffe zur Verfügung stellen. Das klappt einfach dank der großen Auswahl an speziellem Garnelenfutter in unserem Onlineshop. Du findest Mineralfutter, Naturfutter, Spezialfutter zur Farbverstärkung von Garnelen, Aufzucht- und Babyfutter sowie verschiedene Futtersticks auf reiner Pflanzenbasis. Damit dir die Wahl des richtigen Futters leicht fällt, haben wir einen Plan erstellt, nachdem wir unsere Garnelen füttern. 

Futterplan für Zwerggarnelen

Tag 1: Granulatfutter
Tag 2: Brennnessel-Sticks  
Tag 3: Naturprodukte (Jede Woche ein neues – Naturprodukte enthalten wichtige Spurenelemente, die bei eindimensionaler Fütterung fehlen würden.)
Tag 4: Granulat & Mineralfutter (Für die Schalenbildung ist die Zugabe von Mineralfutter essenziell.)
Tag 5: Spinat oder Pflanzenmix-Sticks
Tag 6: Proteinfutter (z. B. Artemia Eier entkapselt | Dennerle Protein)
Tag 7: Staubfutter mit anschließendem Wasserwechsel (Für Jungtiere sehr wichtig, der Wasserwechsel senkt die Wasserbelastung durch das Füttern.)
Bei Nachwuchs: Täglich zusätzlich je 30 Liter Wasser eine Messerspitze Babyfutter.
Hinweis: In allen Garnelen-Aquarien sollten sich immer mindestens ein Seemandelbaumblatt und ein Erlenzapfen befinden.

Wie du Futter für Garnelen richtig dosierst

Damit die Keimdichte im Wasser gering bleibt ist es wichtig nur so viel zu füttern, wie deine Garnelen fressen können. Dafür gibst du ein Futterstück in dein Aquarium und wartest circa 15 Minuten ab. Sollten deine Garnelen am Futterstück knabbern, warte zwei Stunden und entferne das Futter aus dem Aquarium. Falls deine Garnelen nach den ersten 15 Minuten kein Interesse am Futter zeigen, entferne es gleich aus dem Aquarium und warte einen Tag bis zur nächsten Fütterung. Somit kannst du sicherstellen, dass kein überflüssiges Futter im Aquarium ist und die Keimdichte möglichst niedrig bleibt. 

Die besten Futtersorten für Garnelen

Naturfutter – für wichtige Vitamine, Spurenelemente und Mineralien

In ihrem natürlichen Lebensraum ernähren sich Garnelen vorwiegend von Biofilm, bestehend aus Algen und Bakterien. Dieser entsteht vorwiegend auf Blättern, die in das Wasser fallen. Deswegen solltest du immer mindestens ein Seemandelbaumblatt und anderes Herbstlaub im Aquarium haben. Zusätzlich haben Gemüse wie Zucchini und Hokkaido verschiedene gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe für deine Garnelen.

Pflanzensticks – einfaches Füttern aus reinen Naturprodukten

Pflanzenstick gibt es aus verschiedenen Pflanzen wie Brennnessel, Spinat, Paprika und als Mix. Der große Vorteil dabei ist, dass die Sticks sofort absinken und direkt von den Garnelen gefressen werden. Dadurch bleibt die Belastung des Wassers gering und du kannst das übrig gebliebene Stück mit einer Pinzette aus dem Aquarium nehmen. Bei unseren Futtersticks setzen wir auf 100 % natürliche Rohstoffe und garantieren, dass alle Pflanzen frei von Pestiziden und Schadstoffen sind. Pflanzen-Mix-Sticks bestehen aus unterschiedlichen Pflanzen und bieten eine reiche Palette an Nährstoffen.

Mineralfutter – gesunde Panzer – und Schalenbildung

Mineralfutter ist für Garnelen und Schnecken ausgesprochen wichtig. Nur so stehen ihnen zur Panzer- und Schalenbildung alle Mineralien zur Verfügung. Dadurch werden Häutungsprobleme vorgebeugt und Gehäuseschäden bei Schnecken repariert. In unserem Shop bieten wir Mineralfutter-Sticks an, die sofort absinken und deshalb direkt von deinen Tieren gefressen werden können. Unsere Empfehlung ist Dennerle Shrimp King Mineral, da dieses neben Mineralien noch andere Nährstoffe und Spurenelemente enthält. 

Eiweißfutter – wichtige Proteine für gesunde Tiere

Garnelen sind Allesfresser und lieben eine gesunde Portion Proteine. Diese brauchen sie, um gesund zu bleiben, zu schwimmen und sich zu paaren. Damit die Wasserbelastung möglichst niedrig bleibt und die Garnelen sofort fressen können, bieten wir in unserem Shop Eiweißfutter in Sticks an, die sofort absinken. Ein gutes Eiweißfutter ist Dennerle Shrimp King Protein. 

Babyfutter – für den Garnelennachwuchs überlebenswichtig

Für frisch geschlüpfte Garnelen ist es schwer an genügend Nährstoffe zu kommen. Das geht so weit, dass sie schlichtweg verhungern, bevor sie überhaupt mit bloßem Auge erkennbar sind. Deswegen solltest du immer ein Staubfutter für sie bereitstellen, sobald du eine Garnele mit Eiern entdeckst. Babyfutter in Pulverform verteilt sich sofort im Aquarium und du kannst sicher sein, dass alle Babygarnelen genug zu fressen finden. Unsere Empfehlung ist Dennerle – Shrimp King Baby, da dieses aus einer gesunde Mischung aus Pflanzen, Eiweißen und Mineralien besteht. Dadurch ist sichergestellt, dass es deinen kleinen Garnelen an nichts fehlt. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner