Gratisversand ab 59 €

RoyalShrimp.de

Garnelen Onlineshop

4 Bewertungen für Rote Moorwurzel / Fingerwurzel

  1. Ellen D.

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Christian Kosmann

    nicht so verzweigt wie auf dem Bild, war nur ein Ast mit einem Nebenast

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Michael Heuß

    Sieht wirklich schön aus. Habe sie noch beim Wässern, da sie nicht von alleine untergeht. Werde sie dann noch mit Moos bepflanzen und ab ins Becken ;)

    (0) (0)

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Abbrechen

Rote Moorwurzel / Fingerwurzel 

Moorwurzeln sind beim Aquascaping nicht wegzudenken. Durch ihr verschlungenes Aussehen schaffst du eine Perspektive und damit starke Tiefenwirkung. Besonders gut sehen sie beklebt mit Moosen und Pflanzen aus.

Tipp: Für das Bekleben der Moorwurzeln mit Moosen und Bucephalandra solltest du einen ungiftigen Pflanzenkleber verwenden.

Maße und Material

Länge: 15 bis 30 cm
Farbe: Braun (natur)

Weitere Informationen

Ein Rückzugsort für Garnelen, Schnecken und Fische. Wurzeln dienen allen Tieren im Aquarium als gutes Versteck. Die schattige Unterseite ist bei eiertragenden Garnelen als ruhiger Rückzugsort sehr beliebt. 

Für gesunde Filterbakterien ein willkommenes Zuhause. Die äußerst wichtigen Filterbakterien siedeln sich gerne an der großen Oberfläche von Wurzeln an. Dort bauen sie effizient Schadstoffe ab, die sonst deine Tiere gefährden würden. 

Wertvolle Gerb- und Huminstoffe verbessern die Gesundheit von Wirbellosen. Wurzeln geben diese Stoffe über einen langen Zeitraum an das Wasser ab und wirken sich so positiv auf Haltung und Zucht von Garnelen aus.

Ein wichtiger Puffer für Zeiten ohne Futter. Schnecken und Garnelen weiden den Biofilm auf Wurzeln gerne ab. Da sich dieser Biofilm auf den Wurzeln besonders schnell bildet, dient er als Puffer für Zeiten, in denen du nicht viel fütterst. Garnelen und Schnecken können so länger ohne zusätzliches Futter auskommen. 

Tipp: Moorwurzeln sollten einige Tage gewässert werden. Dadurch sinken sie sofort ab und geben weniger dunkle Huminstoffe an das Wasser ab. (So verhinderst du eine Trübung deines Wassers.) Lege die Wurzeln dazu in einen mit Wasser gefüllten Eimer. Du kannst den Vorgang beschleunigen, in dem du die Wurzeln beschwerst und zum Absinken bringst.

Hinweis: Da es sich um ein Naturprodukt handelt, sind natürliche Abweichungen vom Bild und den Maßen unvermeidbar. Außerdem kann es zu einem Bakterienfilm kommen, der wie Schimmel aussieht, aber völlig ungefährlich ist und von selbst wieder verschwindet. 

Marke

RS WARE

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner