Gratisversand ab 59 €

RoyalShrimp.de

Garnelen Onlineshop

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Black Galaxy Garnele – Caridina sp.

Die Black Galaxy ist eine wunderschöne, schwarz-weiß gemusterte Garnele. Sie ist ein echter Hingucker und deshalb für viele Garnelenfans- und Züchter*innen besonders spannend. Black Galaxys gibt es in verschiedenen Gradings und Musterformen. Bei uns erhältst du nur Garnelen, die eine kräftige Zeichnung auf sattem Schwarz haben.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Caridina sp.
Weitere Namen: Schwarze Galaxie Garnele, Galaxy Pinto
Herkunft: Zuchtform, Taiwan
Größe: bis 2,5 cm
Zuchtziel: deckende Farben, markantes Streifenmuster und gepunktetem Kopf
Vermehrung: Ja
Aquariengröße: ab 20 l

Black Galaxy Garnele Wasserwerte

Temperatur: 18 – 25 °C | Zuchtempfehlung: 22 °C
pH-Wert: 5 – 7 | Zuchtempfehlung: 6,0
Gesamthärte (GH): 4 – 10 °dH | Zuchtempfehlung: 5 – 6 °dH
Karbonathärte (KH): 0 bis 3 °dH | Zuchtempfehlung: 0 – 1 °dH

Hinweis: Garnelen können ihre Farbpigmente zusammenziehen. Deswegen kommt es vor, dass sie nach dem Transport und der Umgewöhnung kurzfristig blass erscheinen. Nach spätestens einer Woche zeigen sie sich wieder in ihrer vollständigen Farbkraft. 

Tipp: Die Farbe der Black Pinto Bee kommt am besten zur Geltung, wenn die Garnelen sich wohlfühlen und die Beleuchtung im Aquarium ausreichend stark ist. (Damit sich deine Garnelen wohlfühlen, müssen neben passenden Wasserwerten ausreichend Versteckmöglichkeiten (beispielsweise Steine, Wurzeln, Moose und Pflanzen und ein gesundes Nahrungsangebot vorhanden sein.)

Haltung und Schwierigkeit von Black Galaxy Garnelen

Black Galaxys sagt man seit langem nach, dass sie zu den Garnelen für absolute Profis gehören und auf keinen Fall für Anfänger*innen geeignet seien. Wir lehnen diese Haltung ab, da wir viele Anfänger*innen kennen, die erfolgreich Black Galaxys halten und sogar züchten. Wirklich wichtig ist, genügend Informationen über die richtige Haltung und Pflege zu haben und diese entsprechend im Aquarium umzusetzen. Dann steht der wunderschönen Black Galaxy nichts mehr im Wege.

Aquariumsgestaltung für die Black Galaxy Garnele

Black Galaxys sollten nur in sehr weichem, sauberem und für sie passendem Wasser gehalten werden (wir empfehlen Osmosewasser mit Bienensalz). Des Weiteren empfehlen wir die Verwendung von aktivem Bodengrund, um die idealen Wasserwerte zu erhalten. Dieser dient zur Stabilisierung der Karbonarhärte und des pH-Werts. Außerdem solltest du sehr genau darauf achten, welche Steine du in deinem Aquarium hast, da manche Steine (o.a. Kies) massiv die Wasserhärte erhöhen. Problemlos sind zum Beispiel Lavasteine und Wurzeln. In einer natürlichen Mischung aus Wurzeln, Steinen, Moosen und Pflanzen fühlen sich Garnelen am wohlsten. 

Passender (aktiver) Bodengrund: Dennerle Scapers Soil (Aquascaping, Pflanzen und Garnelen), Ebi Gold Shrimp Soil (Garnelenzucht), Ebi Gold Waterplant Soil (Aquascaping, Pflanzen und Garnelen) 

Achtung: Vorsicht bei selbst gesammelten Ästen und Wurzeln, denn einige heimische Arten strömen trotz langer Lagerung noch Giftstoffe aus. (Diesen Mechanismus nutzen die Pflanzen in der Natur, um andere Pflanzen vom Sonnenlicht zu verdrängen).  Für Garnelen sind solche Giftstoffe schon in geringen Mengen tödlich. 

Züchtertipp: Verwende Röhrenverstecke zur einfachen Handhabung der Zucht und Babyshelter für deinen Garnelennachwuchs. 

Hinweis: Ein aktiver Bodengrund (Soil) , aktiv deshalb, weil er die Wasserwerte beeinflusst, senkt und stabilisiert den pH-Wert, in dem er Karbonathärte aus dem Wasser zieht, an sich bindet und sie wieder abgibt, sollte sie zu niedrig sein. So erhältst du das für Caridina-Garnelen und Wasserpflanzen leicht saure Milieu, in dem beide besonders gut gedeihen. 

Vergesellschaftung von Black Galaxys

Du kannst Black Pinto Bees problemlos mit anderen Garnelen und Schnecken vergesellschaften. Oft ist dies sogar vorteilhaft. Auch die gemeinsame Haltung mit verschiedenen Nano-Fischen ist durchaus möglich. 

Futter – Was Black Galaxys fressen

Black Galaxys sind wie alle Caridina-Garnelen Allesfresser. Idealerweise bietest du ihnen ein breites Spektrum verschiedener Futtersorten an. Shrimp King Baby (für den Garnelennachwuchs) und Shrimp King Protein (als gesunde Leckerei für den Eiweißbedarf) sind neben einem Hauptfutter wie CrustaGran von Dennerle für deine Garnelen sehr wichtig. 

Futtertipp: Für gesunde Garnelen solltest du unbedingt auch verschiedenes Naturfutter wie Erlenzapfen, Pflanzensticks, Spinatsticks, Löwenzahnsticks und Seemandelbaumblätter verwenden. So sorgst du dafür, dass alle Spurenelemente und Mineralstoffe vorhanden sind und es deinen Garnelen an nichts mangelt. 

Black Galaxy Garnelen Vermehrung und Zucht

Für die Zucht von Garnelen ist der wichtigste Faktor, dass sich deine Garnelen wohlfühlen. Sorge dafür, dass sie möglichst wenig Stress, beispielsweise durch zu viele Veränderungen, ausgesetzt sind. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist auch sehr wichtig. Die Weibchen entlassen nach einer Tragzeit von ungefähr 4 Wochen ca. 20 – 30 vollständig entwickelte Babygarnelen. Da die Garnelen sehr friedlich sind, musst du sie auch nicht von ihrem Nachwuchs separieren. Eine Besonderheit beim Nachwuchs von Black Pintos ist, dass die Jungtiere bereits ihr Muster tragen und kräftig gefärbt sind.

Züchtertipp: In den ersten Wochen fällt es den Babygarnelen schwer, an genügend abwechslungsreiche Nahrung zu kommen. Du solltest besonders viel Wert auf ein ausreichendes und abwechslungsreiches Nahrungsangebot legen; es empfiehlt sich vor allem, ein spezielles Babygarnelen-Futter wie Shrimp King Baby  zu verwenden und Naturfutter bereitzustellen. 

Unser Kommentar

Eine spannende Garnele zur Zucht, die noch längst nicht überzüchtet und “fertig” und bestimmt für viele neue Hochzuchten als Basis dienen wird. 

Marke

RoyalShrimp

Färbung

Schwarz, Weiß

Wasserwerte

weich

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner